Datenschutzhinweise

Stand: 23.04.2024

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise gelten für die Website https://www.starwatch.de/ ("Online-Angebot“).

 

1.     Wer sind wir? (Verantwortlicher)

Verantwortlicher im datenschutzrechtlichen Sinn ist SevenOne AdFactory GmbH, Medienallee 4, D-85774 Unterföhring, info@starwatch.de, nachfolgend “wir” bzw. “uns”.

Ausnahmen werden in diesen Datenschutzhinweisen erläutert.

Unsere Kontaktdaten sowie die unseres Datenschutzbeauftragten finden Sie im Abschnitt Kontakt.

 

2.     WELCHE KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN VERARBEITEN WIR?

Allgemeines

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten bedeutet dies, dass wir diese z. B. erheben, speichern, verwenden, an andere übermitteln oder löschen.

Welche Kategorien personenbezogener Daten wir über Sie verarbeiten, hängt davon ab, wie sie unser Online-Angebot nutzen. Im Folgenden haben wir die möglichen Kategorien für Sie aufgelistet.

Kategorien personenbezogener Daten

Kontaktdaten: Wenn Sie uns kontaktieren (z. B. über ein Formular oder per E-Mail), verarbeiten wir die von Ihnen bereitgestellten Daten (dies sind in der Regel Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer, Inhalt Ihrer Anfrage) sowie die darauffolgende Kommunikation.

Log-Dateien: Bei jeder Nutzung eines Online-Angebots werden von Ihrem Endgerät automatisch die sogenannten Online-Nutzungsdaten (Zeitstempel des Abrufs, Browser-Informationen, IP-Adresse, Suchanfrage, Referrer-URL, Geräte-Informationen, Cookie-ID, Geräte-ID, Geo-Location, User ID, E-Mail-Adresse, Klickpfad) übermittelt und von uns in sogenannten Log-Dateien gespeichert.

 

3.    WER BEKOMMT IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN UND WARUM?

Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben, Ihre Einwilligung hierfür vorliegt oder dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

Details zu den Dritten enthält der nachfolgende Abschnitt: Wofür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, auf welcher Rechtsgrundlage, was sind unsere berechtigten Interessen, wer bekommt Ihre personenbezogenen Daten?

Wir können personenbezogene Daten gegenüber einem Dritten insbesondere dann offenlegen

  • wenn wir hierzu aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung im Einzelfall verpflichtet sein sollten;
  • im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten (gegenüber Gerichten oder unseren Anwälten) oder Betriebsprüfungen (gegenüber Wirtschaftsprüfern);
  • im Zusammenhang mit möglichen strafbaren Handlungen gegenüber den zuständigen Ermittlungsbehörden;
  • im Falle eines Verkaufs des Geschäftsbetriebs (gegenüber dem Erwerber und seinen Rechts- und Steuerberatern).

Bei einer Übermittlung auf Basis einer Einwilligung kann die Erläuterung auch bei Einholung der Einwilligung erfolgen.

Weitergabe von Daten an Dienstleister

Wir behalten uns vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. So kann z. B. Ihre E-Mail-Adresse an einen Dienstleister weitergegeben werden, damit dieser Ihnen einen bestellten Newsletter ausliefern kann. Dienstleister können auch damit beauftragt werden, Server-kapazitäten zur Verfügung zu stellen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die personenbezogene Daten der Nutzer:innen dieses Online-Angebots nur nach unseren Weisungen verarbeiten dürfen.

Details zu den von uns eingesetzten Dienstleistern enthält der nachfolgende Abschnitt: Wofür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, auf welcher Rechtsgrundlage, was sind unsere berechtigten Interessen, wer bekommt Ihre personenbezogenen Daten?.

 

4.    WOFÜR VERARBEITEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN, AUF WELCHER RECHTSGRUNDLAGE, WAS SIND UNSERE BERECHTIGTEN INTERESSEN, WER BEKOMMT IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Wir verarbeiten Ihre Daten zu nachfolgenden Zwecken und – soweit aufgrund des anwendbaren Rechts erforderlich – auf Basis der genannten Rechtsgrundlagen. Erläuterungen zu den Datenkategorien finden Sie im Abschnitt Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir. Für den Fall, dass die Datenverarbeitung auf der Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse beruht, erläutern wir Ihnen auch unser berechtigtes Interesse, das wir mit der Verarbeitung verfolgen. Darüber hinaus zeigen wir auf, an welche Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben.

Allgemeine Zwecke der Verarbeitung:

Zweck der Verarbeitung

1. Bereitstellung dieses Online-Angebots. Dies beinhaltet insbesondere: 

Ermöglichung der Nutzung des Online-Angebots

  • Kategorien personen-bezogener Daten: Log-Dateien
  • Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Berechtigtes Interesse – wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unser Online-Angebot interessierten Nutzer:innen zur Verfügung zu stellen um auf unsere Geschäftstätigkeit aufmerksam zu machen
  • Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern: 

    Dienstleister:

    IT-Dienstleister (technischer Support), EU/EWR-Raum

    IT-Dienstleister (Hosting), EU/EWR-Raum

Bereitstellung einer Kontaktmöglichkeit sowie Beantwortung darüber gesendeter Anfragen

  • Kategorien personen-bezogener Daten: Kontaktdaten
  • Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Berechtigtes Interesse – wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Kontaktanfragen entgegenzunehmen und zu beantworten.
  • Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern: 

    Dienstleister:

    IT-Dienstleister (technischer Support), EU/EWR-Raum

    IT-Dienstleister (Hosting), EU/EWR-Raum

2. Informationssicherheit: Ermittlung von Störungen und Gewährleistung der Systemsicherheit einschließlich Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffe und Zugriffsversuche auf unsere Web-Server. 

  • Kategorien personen-bezogener Daten: Log-Dateien
  • Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen zur Einhaltung der Datensicherheit sowie berechtigtes Interesse (an der Beseitigung von Störungen, der Gewährleistung der Systemsicherheit und der Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche bzw. Zugriffe)
  • Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern: 

    Dienstleister:

    IT-Dienstleister (technischer Support), EU/EWR-Raum

    IT-Dienstleister (Hosting), EU/EWR-Raum

 

5.     Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z. B. Rechnungen).

Daten, die einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, sperren wir bis zum Ablauf der Frist.

Konkret gelten für die im Rahmen dieses Online-Angebots verarbeiteten personenbezogenen Daten folgende Aufbewahrungsfristen:

Kontaktdaten: Kontaktdaten werden quartalsweise gelöscht.

Log-Dateien: Server -Logs werden noch 2 Wochen automatisch gelöscht.

 

6.     Sind Sie verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen?

Grundsätzlich sind Sie nicht dazu verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Die Nutzung bestimmter Services dieses Online-Angebots kann allerdings die Angabe personenbezogener Daten erfordern, z. B. eine Registrierung oder die Teilnahme an einem Gewinnspiel. Wenn dies der Fall ist, weisen wir Sie darauf hin. Pflichtangaben sind regelmäßig mit einem * gekennzeichnet. Wenn Sie uns die hierfür erforderlichen Daten nicht zur Verfügung stellen möchten, können Sie die entsprechenden Services leider nicht nutzen.

 

7.    IHRE RECHTE (RECHTE DER BETROFFENEN PERSON)

Wie können Sie Ihre Rechte geltend machen?

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben im Abschnitt Kontakt . Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

Bitte beachten Sie, dass für die Ausübung von Rechten bestimmte Voraussetzungen und Ausnahmen gelten. Je nach Rechtslage können bzw. müssen wir daher bestimmte Anfragen ablehnen.

Ihre Rechte auf Auskunft und Berichtigung

Sie können verlangen, dass wir Ihnen bestätigen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten und Sie haben ein Recht auf Auskunft im Hinblick auf Ihre von uns verarbeiteten Daten. Sollten Ihre Daten unrichtig oder unvollständig sein, können Sie verlangen, dass Ihre Daten berichtigt bzw. vervollständigt werden. Wenn wir Ihre Daten an Dritte weitergegeben haben, informieren wir diese über die Berichtigung, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Ihr Recht auf Löschung

Sie können, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, von uns unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn

  • Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht länger benötigt werden;
  • die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ausschließlich Ihre Einwilligung war und Sie diese widerrufen haben;
  • Sie der Verarbeitung zu werblichen Zwecken widersprochen haben (“Werbewiderspruch”);
  • Sie einer Verarbeitung auf der Basis der Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse aus persönlichen Gründen widersprochen haben und wir nicht nachweisen können, dass es vorrangige berechtigte Gründe für eine Verarbeitung gibt;
  • Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; oder
  • Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.

Wenn wir Ihre Daten an Dritte weitergegeben haben, informieren wir diese über die Löschung, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Löschungsrecht Einschränkungen unterliegt. Zum Beispiel müssen bzw. dürfen wir keine Daten löschen, die wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen noch weiter vorhalten müssen. Auch Daten, die wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, sind von Ihrem Löschungsrecht ausgenommen.

Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Dies ist insbesondere der Fall wenn

  • die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und dann bis wir die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen;
  • die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt und Sie statt der Löschung (siehe hierzu den vorigen Abschnitt) eine Einschränkung der Nutzung verlangen;
  • wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung Ihrer Rechtsansprüche brauchen;
  • Sie Widerspruch aus persönlichen Gründen erhoben haben, und dann bis feststeht, ob Ihre Interessen überwiegen.

Wenn ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht, markieren wir die betroffenen Daten, um auf diese Weise sicherzustellen, dass diese nur noch in den engen Grenzen verarbeitet werden, die für solche eingeschränkten Daten gelten (nämlich insbesondere zur Verteidigung von Rechtsansprüchen oder mit Ihrer Einwilligung).

Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns zur Vertragserfüllung oder auf Basis einer Einwilligung gegeben haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie können in diesem Fall auch verlangen, dass wir diese Daten direkt einem Dritten übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.


Ihr Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Ihr Widerspruchsrecht aus persönlichen Gründen

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse beruht. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


Ihr Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu insbesondere an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder die für den Ort zuständig ist, an dem die Verletzung des Datenschutzrechts stattgefunden hat. Alternativ können Sie sich auch an die für uns zuständige Datenschutzbehörde wenden.

 

8.     Kontakt

Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir bzw. unser Datenschutzbeauftragter Ihnen unter der E-Mail datenschutz@starwatch.de [SS1] gerne zur Verfügung.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie darüber hinaus unter der nachfolgend angegebenen postalischen Anschrift; bitte verwenden Sie in diesem Fall den Zusatz unter „Datenschutzbeauftragter“

Wenn Sie mit uns auf anderem Wege in Kontakt treten möchten, erreichen Sie uns auch wie folgt:

SevenOne AdFactory GmbH, Medienallee 4, D-85774 Unterföhring, info@starwatch.de 
nach oben